Monatsberichte

Im Baufortschritt ist ein neuer Monatsbericht. September 2018

Heinz Schillinger ist bekannt für seine Briefmarken mit Abbildungen der Baureihen 103, 218 und 403, die die Deutsche Bundespost am 15. April diesen Jahres (1975) verlegt hat. In Ottbergen stellt sich die spannende Frage: Ist dieser Entwurf des Briefmarkendesigners verloren gegangen?

Briefmarke

Das Postamt Ottbergen hat eine Marke mit dem Datum 1. April 1975 gefunden und sich dazu entschlossen, diese der Öffentlichkeit nicht weiter vorzuenthalten. Die Sondermarke erschien zu Ehren der Modellbundesbahn. Manch einer und manch eine mag sich fragen, was das wohl wieder soll? Gab es 1975 nichts anderes, wie den 100. Geburtstag von Matthias Erzberger, den man hätte ehren können? Oder besondere Pflanzen wie die Gewöhnliche Kuhschelle, Pulsatilla vulgaris.

Im Jahr der Modellbundesbahn waren übrigens diese Dauer- und Sondermarken aktuell. Vertraut und doch weit weg:

https://de.wikipedia.org/wiki/Briefmarken-Jahrgang_1975_der_Deutschen_Bundespost

 

Not only for english speaking visitors 

Nicht nur für unsere Englisch sprechenden Besucher und Besucherinnen ist dieser Link interessant:

Click this link https://www.youtube.com/watch?v=d9s0-HzOsYo

 

Ehrengäste

 

Die Modellbundesbahn ist wieder geöffnet! 

Nach einem halben Jahr Pause steht das Tor zur Modellbundesbahn wieder offen.Brakels Bürgermeister Hermann Temme überreichte ein Eröffnungsgeschenk und zerschnitt am 26. Mai 2018 Punkt 11 Uhr mit dem Landtagsabgeordneten Matthias Goeken das rote Band. Norbert Sickmann und Karl Fischer bedanken sich. Im Hintergrund in Uniform Wolfgang Ewers und Franz Babik von den Bad Driburger Eisenbahnfreunden.

Ehrengäste

 

In der Sommersaison ist ab sofort immer Donnerstags bis Sonntags, jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Kommt in das Rieseler Feld 1b, 33034 Brakel und seht. Wir freuen uns auf euch!

Die Modellbundesbahn jetzt in Brakel, so heißt ein WDR Bericht

 

Bericht

Am 26. Mai 2018 war nicht nur das Wetter wunderbar. Nach 19 Jahren war endlich wieder eine 44 unter Dampf in Brakel zu sehen. Wir bedanken uns bei Nostalgiezugreisen für die gelungene Fahrt ins Weserbergland. Ihr habt uns das größte aller Geschenke zur Eröffnung und einen unvergesslichen Tag bereitet!

Hier ist sie!Am 26. Mai in Brakel, als sie in Richtung Altenbeken aufbricht.

44 1486

 

Aus unserem Team durfte Bernard Huguenin auf dem Führerstand mitfahren. Kurz vor Langeland entstand diese Aufnahme:

 

44 1486

 

Die Modellbundesbahn haben wir nicht einfach "nur" wieder aufgebaut, sondern auch die Landschaft von Grund auf gesäubert und gepflegt. Manches ist sogar noch schöner geworden, wie diese kleine Lichtung mit dem Motiv der Holzernte:

Signal

 

 

 

In den letzten Tagen haben wir Sitzgelegenheiten installiert. Josef hat uns die Gestelle gebaut und Karl Wecker die erste Klasse Garnitur gestiftet.

 

Sitze

 

Die Pferdewiese vor Ottbergen hatte sich in den vergangenen 13 Jahren so stark abgenutzt, dass sie abgetragen und völlig neu aufgebaut worden ist. Das Ergebnis ist hier zu sehen:

 

Pferde

 

Nach einem halben Jahr Betriebspause (So begann der Umzug nach Brakel: https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-ostwestfalen-lippe/video-modelleisenbahn-zieht-um-100.html ) kommen die Fahrzeuge aus der Verpackung und werden zunächst gewartet. Hier ist Norbert mit einer Ottberger 44 beschäftigt. Nach und nach wird Zug um Zug in Betrieb genommen ...

 

Norbert

 

 

P.S.: Großer Dank gilt Hans, Holger und Uwe! Von Ihrer Freizeit schenken Sie uns immer wieder einige Stunden und helfen uns beim Sägen, Verschrauben, Verspachteln. Außerdem baute Josef für uns die Gestelle der Sitzgarnituren, Josefs Freund Thomas hat uns beim Innenausbau ebenfalls unter die Arme gegriffen. Guido erfreute uns mit einem Geschenk und ein anderer Uwe arbeitet an einer ganz anderen Überraschung mit.  

 

 
Winterstimmung in der Nähe von Brakel (Schweckhausen) Foto: Karl Fischer

Nutzen Sie die Gelegenheit:

Bald ist Weihnachten: Im Modellbundesbahn-Shop finden Sie Geschenke für Eisenbahnbegeisterte. Insbesondere den Doppel-Band Ottbergen Klassiker der Dampflokzeit, der in absehbarer Zeit vergriffen sein wird.

Hier gehts zum Modellbundesbahn-Shop!